Providing Safety
Alternative Risikominderung für LOTO

Alternative Risikominderung für LOTO

Obwohl Lockout Tagout Tryout (LOTOTO) in Europa keine gesetzliche Grundlage hat, ist es die gängigste Methode zur Durchführung sicherer Wartungsarbeiten an Maschinen, um die europäischen Vorschriften für stromlose und sichere Arbeiten an Maschinen zu erfüllen.

Alternative Risikominderung für LOTO

Notwendige mechanische Verriegelungssysteme

Die OSHA-Norm 1910.147 für LOTOTO stützt sich u. a. auf die vom ANSI (American National Standard Institute) erstellten Richtlinien. Die neueste Version dieses Leitfadens ANSI.ASSE Z244.1-2016 enthält praktische Beispiele für alternative Risikominderung für LOTO.

ANSI/ASSE Z244.1-2016 Kontrollieren gefährlicher Energien mit Lockout-Tagout und alternativen Methoden
Dieses Dokument ist ein Muss für Betriebs- und Wartungsleiter, die Lockout-Tagout-Verfahren einführen wollen.

Arbeitgeber stehen oft vor schwierigen Entscheidungen, wenn festgestellt wird, dass Mitarbeiter die LOTO-Verfahren nicht oder nicht vollständig befolgen. So kann es zum Beispiel vorkommen, dass Mitarbeiter vergessen, einen Schritt dieser Verfahren anzuwenden. Es stellt sich die Frage, ob es bei Verstößen gegen die LOTO-Verfahren besser ist, disziplinarische Maßnahmen zu ergreifen oder nach einer Verbesserung der Verfahren zu suchen. Verstöße können auch durch technische Anpassungen verhindert werden.

Die Richtlinie Z244.1 enthält Beispiele für eine alternative Risikominderung für LOTO, wie z. B. die Technologie der gefangenen Schlüsselverriegelungen. Verriegelungen mit gefangenem Schlüssel können als erweiterte und zwangsweise Version von Lockout-Tagout verwendet werden.

Für Anwendungen, die eine Trennung der Hauptstromversorgung erfordern, kann ein Trapped Key Interlock System an den Zugangspunkten zu den Anlagen eingesetzt werden. Das mechanische Schlüsselsystem stellt sicher, dass die Stromzufuhr vollständig unterbrochen wird, bevor man sich Zugang verschaffen kann.

ANSI/ASSE Z244.1 Es gibt folgenden Empfehlungen für die Verwendung eines mechanischen Trapped Key System für die Hauptstromtrennung.

  1. “Abschaltung durch Zwangskontakte über ein auf der Welle montiertes Verriegelungssystem. Diese Methode eignet sich, wenn die Leistung klein genug ist, um direkt durch das Drehmoment des Schlüssels abgeschaltet zu werden.
  2. “Ein Nockenmechanismus und ein Verriegelungsmodul, wenn die Kräfte zu groß sind, um sie direkt mit einem mechanischen Schloss zu bewältigen”.

Z244.1 Enthält eine nützliche Abbildung eines Schlüsselschalters und einer Nockenschlossanordnung, um eine Anwendung an mehreren Zugangspunkten zu veranschaulichen.

Im Allgemeinen bietet die Norm daher die Möglichkeit, LOTO-Verfahren durch zwangsweise mechanische Verriegelungssysteme zu ergänzen, um das Risiko bei kritischen Prozessen oder bei LOTO-Anwendungen mit hohem Verletzungsrisiko zu verringern.

USP bietet eine breite Palette von LOTO-Lösungen und Trapped Key-Systemen für den sicheren Zugang zu Maschinen. Für elektrische Anwendungen denken Sie an Sicherheitsschlüsselschalter oder Stiftsperren in Kombination mit einem Türschloss. Bei Ventilen, Ventilverriegelungen, bei denen eine Schlüsselentriegelung nur in geschlossener Stellung möglich ist.

Sind Sie an einer kostenlosen Beratung zu LOTO oder Schlüsseltransfer-Systeme? Bitte kontaktieren Sie unsere Vertriebsingenieure.

Artikel teilen

LinkedIn
Twitter
Facebook

Aktuellste Artikel

Was sind OSSD-Kontakte?

OSSD ist eine Abkürzung für "Output Switching Signal Device"...

Nehmen Sie Kontakt
mit USP auf

Direkter Kontakt

Deutschland
Speditionstraße 21
40221 Düsseldorf
Deutschland

+49 (0)211 88231735
sales.de@usp-safety.com

Niederlande
Van ’t Hoffstraat 4
2665 JL Bleiswijk
Niederlande

+31(0)108224400
sales@usp-safety.com

Verwandte Artikel