Providing Safety
Maschinensicherheit bei der Produktkontrolle

Maschinensicherheit bei der Produktkontrolle

Maschinensicherheit in der Beton industrie

Bei automatisierten, abgesicherten Produktionslinien ist es oft erforderlich, häufige Inspektionsarbeiten durchzuführen, um die Produktqualität zu überprüfen oder Proben zu entnehmen.

RFID Badge readers

Industrie 4.0

Vollständige Transparenz der Produktivität

Application Product inspection

Das Gerät kann daher erst wieder gestartet werden, nachdem die Tür geschlossen ist, der Sicherheitsschlüssel eingesteckt wurde und der Ausweisleser abgemeldet wurde.

Der Mitarbeiter kann die Zugangstür öffnen (nachdem er den persönlichen Sicherheitsschlüssel entfernt hat) und die Inspektion durchführen.

Nachdem sich ein autorisierter Mitarbeiter angemeldet hat, wird eine Zugangsanfrage gestellt und die Status-LED leuchtet grün.

FRANK Zutrittskontrolle
Zugangskontrolle mit FRANK

Der Masterregler wird zur Überwachung und zum
Hinzufügen oder Löschen von Benutzern eingesetzt
und ist für den/die Administrator(en) über einen
lokalen Weblink leicht zugänglich.

Da der Zugang zur Produktion nur erlaubt ist, wenn sich die Maschine im Langsamlauf oder im ausgeschalteten Betriebszustand befindet, ist eine sichere Zugangskontrolle notwendig.

Durch den Einsatz eines FRANK-Zugangskontrollsystems erhalten nur Berechtigte Zugang zur Inspektion und ein unbeabsichtigter Maschinenstopp wird ausgeschlossen. Der Zugang zu den Türen ist dann durch Sicherheitsschalter mit vorgeschriebener Entfernung des persönlichen Sicherheitsschlüssels gesichert, was ein Einklemmen und einen unbeabsichtigten Maschinenstart verhindert.

FRANK

Das FRANK-System besteht aus einem ProNet-RFID-Ausweisleser, einem lokalen Controller und einem Master-Controller.

  • Der Masterregler wird zur Überwachung und zum Hinzufügen oder Löschen von Benutzern eingesetzt und ist für den/die Administrator(en) über einen lokalen Weblink leicht zugänglich.
  • Die lokale Steuerung bearbeitet und prüft die Anweisungen und ist mit der SPS verbunden.
  • Der Ausweisleser dient zum An- und Abmelden der Mitarbeiter beim Eintreten und Verlassen des Raumes. Das Lesegerät ist universell, so dass fast alle RFID-Ausweise (und damit auch Ihre vorhandenen Ausweise) eingesetzt werden können.

Nachdem sich ein berechtigter Mitarbeiter angemeldet hat, wird eine Zugangsanfrage gestellt und die Status-LED leuchtet grün auf. Danach kann der Mitarbeiter (nach der Herausnahme des persönlichen Sicherheitsschlüssels) die Zugangstür öffnen und die Inspektion ausführen

Nach dem Verlassen des Raumes wird die Tür geschlossen, der Sicherheitsschlüssel eingesteckt und der Mitarbeiter muss sich am Ausweisleser abmelden.

Das Gerät kann daher erst wieder gestartet werden, nachdem die Tür geschlossen ist, der Sicherheitsschlüssel eingesteckt wurde und der Ausweisleser abgemeldet wurde.

 

Für diese Anwendung geeignete Produkte:

FRANK Zutrittskontrolle

ProfiNet-Zutrittskontrollsystem unter Verwendung Ihrer vorhandenen Ausweise.

amGard Pro

Modulare Schwerlast-Sicerheitsschalter aus Stahl.

Maschinenschutz

Maschinen-Zäune bieten physischen Schutz rund um Maschinen und Anlagen.

Artikel teilen

LinkedIn
Twitter
Facebook

Aktuellste Artikel

Zugangskontrolle für mehrere Tore

Automatisierte Lager erfordern einen Zugangspunkt in jedem Gang...

Sicherung von Industriemischern

Industrielle Lebensmittelmischer müssen regelmäßig gereinigt werden, um die Anforderungen der...

Nehmen Sie Kontakt
mit USP auf

Direkter Kontakt

Deutschland
Speditionstraße 21
40221 Düsseldorf
Deutschland

+49 (0)211 88231735
sales.de@usp-safety.com

Niederlande
Van ’t Hoffstraat 4
2665 JL Bleiswijk
Niederlande

+31(0)108224400
sales@usp-safety.com

Verwandte Artikel