Providing Safety

Steuergeräte für Radarsensoren

Wie verwendet man sichere Radarsysteme?

Inxpect-Sicherheitsradare können zusätzlich zur Erkennung von Zutritt oder Anwesenheit des Bedieners an gefährlichen Stellen dynamisch Erkennungs- und Warnbereiche festlegen. Dies ist in Kombination mit einem Controller für den Radarsensor und der Inxpect-Software möglich.

Im Gegensatz zu Laserscannern ist die Radarsicherheit völlig unempfindlich gegen Staub, Splitt, Funken, Temperaturunterschiede usw. Das Inxpect Radarsystem ist für den Einsatz in PLd (EN-ISO 1384-1:2015) und SIL 2 (EN 62061:2021) Anwendungen geeignet.

Unempfindlich gegen Staub, Feuchtigkeit und Rauch

Pld in Übereinstimmung mit EN/ISO 13849-1

Mehrere Verbindungsoptionen

Steuerungen für sichere Radarsensoren

Komplettlösungen zur Zutrittserkennung und -kontrolle

C201A-F
C201B-F

Controller mit FSoE, Ethernet und Digitale I/O

C201A-PNS C201B-P

Controller mit PROFIsafe, Ethernet und Digitale I/O

C202A
C202B

Controller mit Ethernet und Digitale I/O

C203A
C203B

Controller mit digitale I/O

C201 FSoE controller

Die C201-Steuerung von Inxpect verfügt über zahlreiche Kommunikationsfunktionen und ist die fortschrittlichste Steuereinheit der Produktreihe. Die Steuerungen C201A-F und C201B-F unterstützen Fieldbus Safety over EtherCat ® (FSoE). Darüber hinaus bieten die Steuerungen Ethernet.

Der C201 FSoE-Controller kann mit bis zu 6 Radarsensoren verbunden werden und dank der PROFIsafe-Verbindung bis zu 32 verschiedene Konfigurationen in “Echtzeit” umschalten. Dies gewährleistet eine dynamische Einstellung der Erkennungsfelder. Darüber hinaus verfügt der C201-Controller über eine Muting-Funktion. Damit können Sie bestimmte Teile Ihres Erkennungsfeldes vorübergehend abschalten. Der Controller verfügt außerdem über ein eingebautes Not-Aus- und Neustart-Signal.

Es gibt zwei Modelle des C201 FSoE-Controllers. Das C201A-F und das C201B-F. Das B-Modell (C201B-F) verfügt über eine microSD-Karte, auf der Anmeldedaten und Konfigurationen gespeichert und wiederhergestellt werden können. Das Modell C201A-F verfügt nicht über diese Funktion.

  • Kann in Kombination mit Inxpect Radarsensoren verwendet werden
  • Zwei TYPE3-Zweikanal-Eingänge (Zweikanal), auch als vier Einkanal-Digitaleingänge (Einkanal) verwendbar
  • Vier Ausgangssignalschalter, die auf zwei Arten verwendet werden können
    • Als Sicherheitsausgänge: zwei zweikanalige Sicherheits-OSDs
    • Als Hilfsausgänge: Vier Hilfsausgänge, die als Signalwiederanlaufrückmeldung, Fehler, Muting-Status konfiguriert werden können
  • Über einen USB-Eingang können Konfigurationen lokal vorgenommen werden
  • MODBUS- und Feldbus-Schnittstellen

Sicherheitsstufe IP20, TÜV zertifiziert, SIL 2 zertifiziert

C201 PROFIsafe controller

Die C201-Steuerung von Inxpect ist das fortschrittlichste Steuergerät in ihrer Reihe mit vielen Kommunikationsoptionen. Die Steuerungen C201A-PNS und C201B-P unterstützen das PROFIsafe-Feldbusprotokoll und bieten außerdem eine Ethernet-Verbindung.

Die C201 PROFIsafe-Steuerung kann mit bis zu 6 Radarsensoren verbunden werden und kann aufgrund der PROFIsafe-Verbindung bis zu 32 verschiedene Konfigurationen in “Echtzeit” umschalten. Dies gewährleistet eine dynamische Einstellung der Erkennungsfelder. Darüber hinaus verfügt der C201-Controller über eine Muting-Funktion. Damit können Sie bestimmte Teile Ihres Erkennungsfeldes vorübergehend abschalten. Der Controller verfügt außerdem über ein eingebautes Not-Aus- und Neustart-Signal.

Es gibt zwei Modelle der C201 PROFIsafe-Steuerung. Das C201A-PNS und das C201B-P. Das B-Modell (C201B-P) verfügt über eine microSD-Karte, auf der Anmeldedaten und Konfigurationen gespeichert und wiederhergestellt werden können. Das Modell C201A-PNS verfügt nicht über diese Funktion.

  • Kann in Kombination mit Inxpect Radarsensoren verwendet werden
  • Zwei TYPE3-Zweikanal-Eingänge (Zweikanal), auch als vier Einkanal-Digitaleingänge (Einkanal) verwendbar
  • Vier Ausgangssignalschalter, die auf zwei Arten verwendet werden können
    • Als Sicherheitsausgänge: zwei zweikanalige Sicherheits-OSDs
    • Als Hilfsausgänge: Vier Hilfsausgänge, die als Signalwiederanlaufrückmeldung, Fehler, Muting-Status konfiguriert werden können
  • Über einen USB-Eingang können Konfigurationen lokal vorgenommen werden
  • MODBUS- und Feldbus-Schnittstellen

Sicherheitsstufe IP20, TÜV zertifiziert, SIL 2 zertifiziert

C202 MODBUS controller

Der MODBUS-Controller C202 von Inxpect verfügt über Schnittstellen für USB und Ethernet und bietet lokale und entfernte Konfigurationsmöglichkeiten.

Der C202 MODBUS-Controller ermöglicht das Umschalten zwischen 8 verschiedenen Konfigurationen in Echtzeit. Mit der Ethernet-Verbindung ist die Fernkonfiguration und -verwaltung durch Cybersicherheitsprotokolle geschützt.

Es gibt zwei Modelle des C202 MODBUS-Controllers. Den C202A und den C202B. Das B-Modell (C202B) verfügt über eine microSD-Karte, auf der Anmeldedaten und Konfigurationen gespeichert und wiederhergestellt werden können. Das Modell C202A verfügt nicht über diese Funktion.

  • Kann in Kombination mit Inxpect Radarsensoren verwendet werden
  • Zwei TYPE3-Zweikanal-Eingänge, auch als vier Einkanal-Digitaleingänge verwendbar
  • Vier Ausgangssignalschalter, die auf zwei Arten verwendet werden können
    • Als Sicherheitsausgänge: zwei zweikanalige Sicherheits-OSDs
    • Als Hilfsausgänge: Vier Hilfsausgänge, die als Signalwiederanlaufrückmeldung, Fehler, Muting-Status konfiguriert werden können
  • Über einen USB-Eingang können Konfigurationen lokal vorgenommen werden
  • MODBUS interface

Sicherheitsstufe IP20, TÜV zertifiziert, SIL 2 zertifiziert

C203 USB controller

Der C203 USB-Radar-Controller von Inxpect bietet grundlegende, aber robuste Steuerungsfunktionen für jeden Sicherheitsradarsensor von Inxpect. Der C203 USB-Controller ermöglicht das Umschalten zwischen 8 verschiedenen Konfigurationen in Echtzeit.

Es gibt zwei Modelle des C203 USB-Controllers. Den C203A und den C203B. Das B-Modell (C203B) verfügt über eine microSD-Karte, auf der Anmeldedaten und Konfigurationen gespeichert und wiederhergestellt werden können. Das Modell C203A verfügt nicht über diese Funktion.

  • Kann in Kombination mit Inxpect Radarsensoren verwendet werden
  • Zwei TYPE3-Zweikanal-Eingänge, auch als vier Einkanal-Digitaleingänge verwendbar
  • Vier Ausgangssignalschalter, die auf zwei Arten verwendet werden können
    • Als Sicherheitsausgänge: zwei zweikanalige Sicherheits-OSDs
    • Als Hilfsausgänge: Vier Hilfsausgänge, die als Signalwiederanlaufrückmeldung, Fehler, Muting-Status konfiguriert werden können
  • Über einen USB-Eingang können Konfigurationen lokal vorgenommen werden

Sicherheitsstufe IP20, TÜV zertifiziert, SIL 2 zertifiziert

1 controller für 6 Radarsensoren

Ein Inxpect-Radarsystem besteht aus einem Steuergerät und bis zu sechs Inxpect-Radarsensoren.

Der Radarsensor S101A hat zum Beispiel eine Erfassungsreichweite von 1,2 Metern bis maximal 4 Metern.

Ein Controller kann bis zu sechs Radar-Bewegungssensoren mit einer Gesamtreichweite von bis zu 15 Metern steuern.

Der Sensor in Kombination mit dem Controller ist für den Einsatz in SIL2 (EN/IEC 62061) und Pld (EN/iSO 13648-1) Maschinensicherheitsanwendungen geeignet.